Ein Flickenteppich ist eine feine Sache, vor allem, wenn man es schön bunt mag. Unser musikalischer Flickenteppich hat auch viele Farben: Klangfarben.

 

Wer sich diesen Flickteppich für eine Stunde oder einen Abend ausleiht, erlebt handgemachte Musik mit Dudelsack, Cister, Drehleier, Trommel u.a.m. Wir spielen und singen Lieder aus dem Mittelalter und aus der keltischen Folklore, aber wir pflegen auch altes, deutsches Spielmannsgut, das zum Fröhlichsein einlädt. Wir breiten unseren Teppich gern zu allen fröhlichen Anlässen aus - sei es in der Familie, im Verein, Betrieb, in Stadt oder Dorf. Umsponnen ist das Ganze mit lustigen Ansagen und Sprüchen zur kurzweiligen Unterhaltung.

 

Gewebt wird dieser Teppich von zwei Spielleuten.

 

Das ist zunächst der Friedrich vom freien Thale, der als Spielmann nicht nur bei Flickenteppich und beim Duo Frieda und Friedrich zu Gange ist, sondern sich auch als Musiklehrer und Kindermusikant die zum Leben nötigen Silberlinge verdient (www.friedaundfriedrich.de).

 

 

Der Zweite im Bunde ist Walter vom Rabenhorst. Neben seinen Bestrebungen, ein Flicken auf dem Teppich zu sein, läßt er sich gern in Mantra-Konzerten hören und unterrichtet Bewegungskünste in eigener Schule (www.feuer-und-wasser-verbinden.de).

 

 

 

 

 

 

Und wie das bei einem Flickenteppich so ist, passen immer noch weitere Flicken drauf. Das sind in unserem Falle weitere Spielleute, die bei Bedarf gern auf die große Pauke hauen, aus allen Flötenlöchern blasen, eine Quetschkommode traktieren oder auch einen Topf zum Brummen bringen...

 

Kontakt:

E-Mail: duo[at]friedaundfriedrich.de

Telefon: 0351/650 650 5

Mobil: 0151/22 80 55 93